Angezeigt: 1 - 2 von 2 ERGEBNISSEN

Burlesque

Mit Tanzschritten aus dem Jazz-Dance wird zu frechen Vintage-Klängen getanzt.

Wir legen nicht nur Wert darauf mit dem Körper zu tanzen, sondern auch mit dem Gesicht. Denn ein neckisches Zwinkern, ein provokantes Lächeln oder kecke Luftküsschen dürfen im Burlesque nicht fehlen.

Zu jeder Performance gehören Bumps and Grinds. Lerne mit weichen sowie zarten Bewegungen und kräftigen Akzenten gekonnt sowohl deine Hüfte als auch deinen Brustkorb einzusetzen. Hierzu gehört auch der legendäre Shimmy, welcher natürlich jedem Authentic Jazz Fan ein Begriff ist. Nicht nur im Oberkörper.

Der tänzerische Umgang mit verschiedenen Accessoires und Requisiten macht den Burlesquestil einzigartig. Das kunstvoll, ästhetische entledigen der Kleidung verleiht dem Tanz seine Spannung und Erotik.

Solo Blues

Im Solo Blues tanzt ihr zu stimmungsvoller Blues Musik und lernt durch isolierte und geschmeidige Bewegungen  mit den Vintageklängen eins zu werden. Bewusst tanzen wir auf langsame Blueslieder, damit auch die emotionale Intensität im Solo Blues ihren Platz bekommt. Darum ist dieser Kurs auch für Tanzeinsteiger geeignet. Ein typisches Warmup aus dem Jazzdance und Exercise für Isolation und Koordination des Körpers bereiten Euch bestens auf kleine Blues Choreografien vor. Auch beziehen wir verschiedene Accessoires mit in den Unterricht ein, die dann tänzerisch in den Choreografien mit Schrittkombinationen verbunden werden.  Dies verleiht dem Solo Blues einen Showtanzcharakter  und man bekommt Lust,  sein Gelerntes auch vor Publikum zu präsentieren.