Im Solo Blues tanzt ihr zu stimmungsvoller Blues Musik und lernt durch isolierte und geschmeidige Bewegungen  mit den Vintageklängen eins zu werden. Bewusst tanzen wir auf langsame Blueslieder, damit auch die emotionale Intensität im Solo Blues ihren Platz bekommt. Darum ist dieser Kurs auch für Tanzeinsteiger geeignet. Ein typisches Warmup aus dem Jazzdance und Exercise für Isolation und Koordination des Körpers bereiten Euch bestens auf kleine Blues Choreografien vor. Auch beziehen wir verschiedene Accessoires mit in den Unterricht ein, die dann tänzerisch in den Choreografien mit Schrittkombinationen verbunden werden.  Dies verleiht dem Solo Blues einen Showtanzcharakter  und man bekommt Lust,  sein Gelerntes auch vor Publikum zu präsentieren.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Montag
-
Intermediate/Advance
Miss Harlay Sin Hayley Schönberg

Ruby Doo

Über den Autor

Ich bin staatlich geprüfte Lehrerin für Tanz und lehre seit 2010. In meiner Ausbildungszeit fesselte mich der lebensbejahende und ehrliche Tanzstil Charleston in all seinen Facetten. Ich lache gern und dies aus tiefsten Herzen. Meine größten Freuden sind, die Fortschritte von kleinen und großen Menschen zu sehen, während sie Neues lernen. Da ich selbst erst mit 19 Jahren so richtig begonnen habe zu tanzen und dies auch noch direkt in einer Tanz-Berufsausbildung, weiß ich, was es heißt Bewegungen, die man nie für möglich gehalten hätte zu lernen. Mein pädagogisches Ziel ist es daher, den Erfolgsdruck von Freizeittänzern zu nehmen und ihnen ihre eigenen Qualitäten nahe zu bringen. Denn, ob ein Mensch mit drei oder 60 Jahren tanzen möchte – es ist möglich und das schönste Hobby auf der Welt.

Vielleicht gefällt dir auch das: