Lust, mit dir zu tanzen haben:

RUBY DOO
Leitet SWING TIME – Schule für Tanz & Authentic Jazz

Unterrichtet Authentic Jazz, Lindy Hop, Charleston, Areal und Ballett

Ich bin staatlich geprüfte Lehrerin für Tanz und lehre seit 2010. In meiner Ausbildungszeit fesselte mich der lebensbejahende und ehrliche Tanzstil Charleston in all seinen Facetten. Ich lache gern und dies aus tiefsten Herzen. Meine größten Freuden sind, die Fortschritte von kleinen und großen Menschen zu sehen, während sie Neues lernen. Da ich selbst erst mit 19 Jahren so richtig begonnen habe zu tanzen und dies auch noch direkt in einer Tanz-Berufsausbildung, weiß ich, was es heißt Bewegungen, die man nie für möglich gehalten hätte zu lernen. Mein pädagogisches Ziel ist es daher, den Erfolgsdruck von Freizeittänzern zu nehmen und ihnen ihre eigenen Qualitäten nahe zu bringen. Denn, ob ein Mensch mit drei oder 60 Jahren tanzen möchte – es ist möglich und das schönste Hobby auf der Welt. 

MISS HARLEY SIN
Sie hat den Shimmie

Unterrichtet unseren Jazz Dance in den Stilen
Burlesque & Blues

Ich bin Miss Harley Sin und gebürtige Engländerin. Ich habe 2011 im London Studio Centre einen Abschluss in DANCE AND THEATRE ARTS, mit Spezialisierung auf Contemporary Dance, erworben. In meiner Heimatstadt Hull unterrichtete ich Kinder einer lokalen Tanzschule. 2012 kam ich das erste mal nach Hamburg um in verschiedenen Contemporary Dance Projekten mitzuwirken und bekam Verträge mit AIDA Cruises mit denen ich bis 2018 als Tänzerin um die Welt segelte. Seit 2016 ist Hamburg mein Heimathafen. Seitdem bin ich festes Mitglied in den Burlesque Shows von The Sinderellas und etablierte mich als Miss Harley Sin mit eigenen Soloauftritten.

SARAH EDNA SCHNEIDER
Tanzen um des Lächelns willen

Unterrichtet die SWING KIDS und macht Projektarbeit

Meine Geschichte beginnt – beim Orthopäden. Aufgrund eines angeborenen Rundrückens, meinte der Orthopäde Ballett sei ein gutes Mittel um dagegenzuwirken. Tja, 20 Jahre später wurde aus der Pflicht, eine Leidenschaft. Für mich heißt tanzen- pure Freude. Wenn ich das tue, vergesse ich alles um mich herum, bin ganz bei der Musik, der Bewegung und bei mir. Dies möchte ich allen Menschen ob jung oder alt weitervermitteln, denn „jeder kann tanzen“(Mary Wigman). Ich bin froh nun hier in Hamburg zu sein und habe die Ausbildung an der Erika Klütz Schule genossen. Der Charleston begleitet mich schon ein ganze Weile, durch Ruby ist er nun ein Teil von mir geworden.

LAURA WITTNEBEN
Kein Instrument ist so schön wie der eigene Körper

Unterrichtet Tap Dance

Laura Wittneben ist ausgebildete Lehrerin für Tanz und Tänzerische Gymnastik. Sie unterrichtet seit mehreren Jahren erfolgreich unterschiedliche Tanzkurse der verschiedensten Stilrichtungen in und um Hamburg. Darunter sind Jazz Dance, HipHop, Musical Dance, Modern und Ballett, sowie Tap Dance vertreten.

Datenschutz